EZB beschließt auf der letzten Sitzung des Jahres keine Anhebung des Leitzinses

Hauskredit Online

EZB beschließt auf der letzten Sitzung des Jahres keine Anhebung des Leitzinses Für diejenige, die entweder eine Immobilie erwerben oder in den kommenden Jahren eine Anschlussfinanzierung benötigen eine gute Nachricht. Denn trotz der anziehenden Konjunktur in der gesamten Eurozone hat die EZB auf der letzten Sitzung im Dezember 2017 keine Anhebung des Leitzinses beschlossen. Damit werden auch bis weit in das Jahr 2018 die Zinsen für einen Kredit auf niedrigem Niveau verbleiben.

Finanzierungszinsen sollen erst im übernächsten Jahr moderat steigen

Aber Experten gehen auch davon aus, dass spätestens in 2019 die Zinsen moderat steigen werden. Allerdings ist nicht zu erwarten, dass der Zins massiv steigen wird. Die EZB ist sichsehr wohl darüber im Klaren, dass ein zu starker Anstieg am Ende die konjunkturelle Situation in den schwachen Südeuropäischen Ländern abwürgen könnte und gleichzeitig auch die Schulden- und Tilgungslast für diese Länder steigen könnte. Vor diesem Hintergrund wird auch die erwartete Zinserhöhung eher in kleinen Schritten erfolgen und Finanzierungen nicht über Nacht deutlich verteuern.

Gute Nachrichten für Immobilienbesitzer und Hauskäufer, Baufinanzierungen bleiben günstig

Grundsätzlich sind das gute Nachrichten für alle die mittelfristig eine Finanzierung vor der Brust haben. Es ist also nicht notwendig, jetzt etwas zu überstürzen und einen Kredit wegen der günstigen Zinsen abzuschließen, wenn das Geld erst in einigen Monaten benötigt wird. Auch für Immobilienbesitzer oder solche, die es noch in 2018 werden wollen, werden die Konditionen auf dem aktuellen Niveau verbleiben.

Zinsabsicherung für Ihre Baufinanzierung und Grundschulddarlehen bis zu 5 Jahre vor Ablauf der Zinsbindung möglich.

Allerdings gibt es bei Hypothekendarlehen einige Möglichkeiten, günstige Zinsen zu sichern. So bietet die Mehrheit der Kreditinstitute bei Erstfinanzierungen die Möglichkeit, dass das Darlehen mit einer zeitlichen Verzögerung ausgezahlt werden kann. Diese Frist liegt zwischen 3 Monaten bis 12 Monaten. Erst nach Ablauf dieser Zeitspanne erhebt die Bank einen sogenannten Bereitstellungszins, der relativ günstig ist. Damit ist es möglich bereits heute für das Jahr 2018 das Darlehen festzumachen. Wer eine solche Art der Finanzierung sucht, der sollte allerdings eine Reihe von Kreditangeboten vergleichen. Das ist idealerweise über Kreditportale möglich, die auch zu den vorher genannten Parametern Auskunft geben können, hauskredit online.

Mit Forwarddarlehen oder Anschlussfinanzierung Zinsen für einen langen Zeitraum auf niedrigem Niveau einfrieren

Wer eine Anschlussfinanzierung benötigt, der kann über ein Forward-Darlehen ebenfalls noch günstige Zinsen für einen längeren Zeitraum einfrieren. Einige Banken gewähren ein solches Darlehen für eine Dauer von bis zu drei Jahren. Allerdings wird je Monat, der zwischen der Unterzeichnung des Darlehens und der Auszahlung liegt, von der Bank ein Zinsaufschlag berechnet. Je länger der Zeitraum, desto höher der Zinsaufschlag. Auch hier lohnt sich der Vergleich über entsprechende Portale.

Immobilienpreise weiter auf hohem Niveau

Mit der Nachricht, dass die EZB den Leitzins in 2017 nicht verändert ist verbunden, das auch die Immobilienpreise generell weiter auf sehr hohem Niveau bleiben werden. Denn mangels guter Anlagealternativen werden auch weiterhin viele ihr Geld in eine Immobilie anlegen.

  • Monday, February 19, 2018

Über uns

Umschuldungsprofi UG ist ein deutsches finanzieren Unternehmen mit Sitz in Geithain, das von einem erfahrenen Management aus dem Finanz- und Internet-Bereich geführt wird. Wir sind aktiv im Bereich Finanzdienstleistung, Kredit, Umschuldung, Autokredit, Privatkredit und allgemeiner Kreditvergleich..