• 034341/ 43896
  • Werktags von 9 -18 Uhr
  • WhatsApp Nummer : 0176 41873663

IN DREI SCHRITTEN ZUM KREDITANGEBOT

Kreditbetrag:
Wunschrate:

Kreditvermittlung vom Umschuldungsprofi in Hartha

Kredit aufnehmen oder umschulden

In den meisten Fällen ist eine Umschuldung von einem Kredit wirklich ratsam. Sie können ganz einfach umschulden und dadurch günstiger finanzieren. Sie können Zinsen sparen und die Rate senken. Die Umschuldung ist keine große Sache, allerdings müssen Sie einen Vergleich anstrengen. Sie sollten auf jeden Fall billiger finanzieren, wenn Sie mehrere Kredite gleichzeitig bedienen müssen und teure Kredite ablösen können. Hier können mehrere Kredite zu einem einzigen Darlehen zusammengefasst werden und Sie können die Rate senken.

Sehr teure Kredite umschulden

Sehr teure Kredite ablösen steht an erster Stelle. Einen Dispo-Kredit zum Beispiel können Sie deutlich günstiger finanzieren, für den Dispo sind nämlich die Zinsen sehr hoch. Die Bank wird Ihnen einen Vorschlag machen, wie Sie dieses Geld billiger finanzieren können. Doch wahrscheinlich wird das verlockende Angebot der Hausbank noch unterboten, Sie können im Internet jederzeit einen Kredit-Vergleich bemühen. Viele Banken locken mit einer sehr einfachen Umschuldung, schließlich wird ein neuer Kunde gewonnen.

Kredit bei der Hausbank

Wenn Sie Zinsen sparen können und dabei die Rate senken, können Sie gerne bei Ihrer Hausbank bleiben. Halten Sie mit der Absicht die Bank zu wechseln nicht hinter dem Berg, denn oft macht Ihnen die Hausbank ein sehr günstiges Angebot. Wenn Sie aber trotzdem wechseln wollen, dann kann Ihre Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung nach der gesetzlichen Regelung in Rechnung stellen. Beträgt die Restlaufzeit mehr als 1 Jahr, werden maximal 1 % der Restschuld fällig. Ist die Restlaufzeit jedoch kürzer als 1 Jahr, darf die Bank dafür nur noch 0,5 % berechnen. Für Grundschulddarlehen gelten die Regelungen der vollen Zinsausfallentschädigung für die Restlaufzeit bis zum Zinsbindungsende. Den Betrag sollte man sich immer vor der Entscheidung ausrechnen lassen.

Lassen Sie sich nicht abschrecken

Von den Gebühren dürfen Sie sich nicht abschrecken lassen, trotz der anfallenden Gebühr kann es sich lohnen umzuschulden. Haben Sie einen günstigen Anbieter gefunden, dann wäre es wünschenswert, wenn der Kredit-Vertrag jährlich kostenlos eine vorzeitige Tilgung beinhaltet. Gute Anbieter haben das im Kreditvertrag. Einen bestehenden Kredit können Sie also einfach umschulden und teure Kredite ablösen. Aber selbstverständlich ist die Kreditauszahlung zur freien Verwendung, Sie dürfen auch ein neues Auto kaufen oder sich neu einrichten. Sie können sich auch Bargeld auszahlen lassen, bzw. die Kreditsumme kann auf Ihr Girokonto ausgezahlt werden.

Wann ist eine Kredit-Umschuldung nicht sinnvoll?

Kreditauszahlung zur freien Verfügung hört sich sicher gut an, aber es ist nicht immer ratsam neues Geld aufzunehmen. Wenn Sie bereits einen Eintrag in der Schufa haben oder sich finanziell übernommen haben, ist eine Umfinanzierung oft nicht mehr möglich. Eine Umfinanzierung löst das Problem nicht, es wird sogar noch größer. Wenn Sie durch Arbeitslosigkeit nicht mehr kreditwürdig sind, werden Sie kaum eine Bank finden die Ihnen noch einen Kredit gewährt. Sie sollten also Ihre Einkünfte genau prüfen, manchmal ist eine Umfinanzierung eben nicht sinnvoll. Lassen Sie sich vor Ort gut beraten, der Experte kennt sich in Finanzfragen bestens aus.

Eine Kreditauszahlung zur freien Verwendung ist bei dem neuen Kredit "Pflicht", die Bank darf Ihnen nicht vorschreiben, für welchen Zweck Sie das Geld verwenden.

KONTAKT

Bei Fragen hilft Ihnen unser Service-Team gerne weiter. Sie erreichen uns unter: